Gesehen: Elementary – Season 1

(Oder zumindest so weit, wie es im Free-TV schon gelaufen ist.)

Worum geht es?

Die Tagline sagt es schon: New Holmes. New Watson. New York.
Ähnlich wie die BBC-Produktion »Sherlock« verlegt auch »Elementary« die klassische Geschichte in die Neuzeit. Als US-Produktion geht die aber noch zwei Schritte weiter: der Schauplatz ist New York und Watson ist eine Frau.
Joan Watson ist eine ehemalige Chirurgin, die als Suchtbetreuerin Abhängigen in den ersten Wochen und Monaten nach dem Entzug zur Seite steht.
Ihr neuester Fall ist der beratende Detective Sherlock Holmes, Der nach der Ermordung seiner Geliebten Irene Adler den Drogen verfiel und schließlich aus London in die neue Welt flüchtete.
Von Sherlocks Vater engagiert (wovon ich übrigens noch nicht überzeugt bin!), zieht die bei dem ebenso exzentrischen wie brillanten und sozial inkompetenten Detektiv ein und begleitet ihn auch bei seinen unentgeltlichen Beratungen für das NYPD. Und schneller als die sich eingestehen möchte, findet sie Gefallen an der Tätigkeit als Ermittlerin.

Was gefällt?

Natürlich gibt es jede Woche ein Verbrechen zu lösen, das meist einem Sherlock Holmes angemessen skurril ist und auch weitestgehend ohne die Unterhaltung störende Logiklöcher auskommt. Allein das ist schon eine Leistung für eine Fernsehserie.
Was » Elementary« aber herausragend macht, ist die Figurenentwicklung. Wie Holmes und Watson im Laufe ihre Beziehung definieren und entwickeln, zunächst Partner und dann sogar so etwas wie Freunde werden, ist großartiges Charakterdrama.
Dabei steht für mich Watsons Entwicklung zur gleichberechtigten Ermittlerin und die Entdeckung ihrer diesbezüglichen Kompetenzen sogar noch ein wenig mehr im Vordergrund.
Aber auch Holmes Öffnung gegnüber Watson trotz seiner prinzipiellen Ablehnung von Menschen wird subtil und glaubwürdig dargeboten.
Sehr schön zu erkennen in einer Szene gegen Ende der Staffel, in der die Detektive einem Verdächtigen am Mord an Irene eine Falle stellen. Holmes hatte bereits einige Folgen zuvor einen Verdächtigen entführt und gefoltert. Watson möchte wissen, warum sie ihm glauben soll, dass er das nicht wieder tut.
Holmes: »Das, was sich empirisch gesehen an mir seitdem geändert hat, sind Sie!«
Watson: »Das ist das schönste Kompliment, das ich je bekommen habe.«

Was gefällt nicht?

Da gibt es nicht so viel. Ich bin noch nicht ganz sicher, ob mir die Entwicklungen, die sich zum Ende der Staffel hin andeuten, so besonders zusagen werden bzw. welchen Trick sich die Macher ausgedacht haben, um das glaubwürdig in die Geschichte einzubauen. Im Moment tendiere ich noch dazu, mir zu wünschen, die Produzenten wären konsequenter gewesen. Aber abwarten.
Was mir im Umfeld der Serie absolut nicht gefällt, ist die Veröffentlichungspolitik: keine Blu-Ray, dafür DVD-Halbstaffeln zu je über 30 EUR. Das ist indiskutabel.

Fazit

Absolut empfehlenswerte Renovierung des Mythos Holmes & Watson, die hier endlich gleichberechtigte Partner sind, die sich keinesfalls im Schatten des britischen Cousins zu verstecken braucht, ganz im Gegenteil, gelingt doch Miller im Vergleich zu Cumberbatch ein – bei aller nötigen Überheblichkeit – deutlich sympathischerer Meisterdetektiv

Was kann man als Autor lernen?

Mit einem Twist lässt sich auch aus scheinbar verbrauchten Konzepten noch Aufregendes schaffen. Hauptsache, man nimmt kompetente, aber nicht übermächtige Figuren und bietet ihnen ein Umfeld, in dem sie ihre Stärken ausspielen können und ihre Schwächen überwinden müssen.
Und die eigentliche Geschichte spielt sich immer zwischen Menschen ab.

Leseliste 2012

Hier mal völlig unkommentiert all das, was ich 2012 gelesen habe. Zu dem einen oder anderen werde ich mich eventuell in Zukunft noch mal dediziert äußern. Wo ich das schon getan habe, gibt es einen Link.

  1. Maddrax 308: Ein Planet wird vermisst
  2. Frühstück für Sherlock Holmes
  3. Nautilus 94
  4. Fandom Observer 271
  5. Maddrax 309: Die Rache der Hydriten
  6. Maddrax 310: Auf gewagtem Kurs
  7. Maddrax 311: Der Weg des Bösen
  8. Fandom Observer 270
  9. UBIK
  10. Nova 17
  11. Die Sterngeborenen
  12. Maddrax 312: Die dunkelste Stunde
  13. Rettungskreuzer Ikarus 1 – 3 (Sammelband)
  14. Maddrax 313: Der verlorene Pfad
  15. Maddrax 314: Exodus
  16. Nautilus 96
  17. Trügerisches Bild: Ein Auftrag für Spenser
  18. Psycho Shots #1
  19. Jagdzeit
  20. Barrayar: Der Botschafter
  21. Emotio
  22. Nacht und Dunkelheit
  23. Eine kurze Geschichte von fast allem
  24. Fandom Observer 266
  25. Fandom Observer 267
  26. Fandom Observer 268
  27. Leviathan erwacht
  28. Fandom Observer 269
  29. Fandom Observer 272
  30. Fandom Observer 273
  31. Fandom Observer 274
  32. Fandom Observer 275
  33. Fandom Observer 276
  34. Nautilus 95
  35. Nautilus 97
  36. Nautilus 98
  37. Vorkosigan Companion
  38. Die Steampunk-Chroniken: Æthergarn
  39. Nautilus 99
  40. Cryoburn
  41. Geek! 1
  42. Honor Harrington 5: Im Exil
  43. Absätze
  44. Honor Harrington 6: Ehre unter Feinden
  45. Rettungskreuzer Ikarus 4: Die Spielhölle
  46. Fandom Observer 277
  47. Star Wars: Die Erben des Imperiums
  48. Rettungskreuzer Ikarus 5: Requiem
  49. Star Wars: Die dunkle Seite der Macht
  50. Star Wars – Das letzte Kommando
  51. phantastisch! 45
  52. Rettungskreuzer Ikarus 6: Konvoi
  53. Fandom Observer 278
  54. Die Letzten der Menschheit
  55. Phantastisch! 46
  56. Gallaghers Mission
  57. Phantastisch! 47
  58. 2012 1: Botschaft aus Stein
  59. 2012 2: Der »Mann in Weiß«
  60. 2012 3: Tödliches Vermächtnis
  61. 2012 4: Spuren der Vergangenheit
  62. 2012 5: Der Conquistador
  63. 2012 6: Prophet der Apokalypse
  64. 2012 7: Ein Grab im Dschungel
  65. 2012 8: Der zeitlose Raum
  66. 2012 9: Die Weltuntergangsmaschine
  67. 2012 10: Im Bann der Loge
  68. 2012 11: Menschheitsdämmerung
  69. 2012 12: Die Nadel der Götter
  70. Kaiserkrieger 4: Der Aufstand
  71. Fandom Observer 279
  72. Maddrax 315: Apokalypse
  73. Maddrax 316: Die Pest in Venedig
  74. Maddrax 317: Die letzten Tage von Sodom
  75. Phase X 9 – Mobile Phantasien
  76. Maddrax 318: Im Land des Tyrannen
  77. Fandom Observer 280
  78. Maddrax 319: Paris – Verbotene Stadt
  79. Der ewige Krieg
  80. Das Science-Fiction-Jahr 2010
  81. Maddrax 320: Die Schlacht von Dapur
  82. Die fantastischen 6
  83. Maddrax 321: In 80 Welten durch den Tag
  84. Weltraumkrieger
  85. Captain Vorpatril’s Alliance
  86. Fandom Observer 281
  87. The Key
  88. Jurassic Park
  89. phantastisch! 48
  90. Geschichten aus dem Æther
  91. Proto Zoa
  92. Wind
  93. Fandom Observer 282