Zum Stand der Schreibdinge XIII

Läuft.

Seitdem ich vor rund einer Woche mit dem Warmschreiben angefangen habe, läuft es wirklich rund. Täglich mehr als 3.000 Zeichen. Das ist zwar nicht die Welt und anderen Autoren nur ein müdes Lächeln wert, aber die Konstanz macht den Unterschied. Und inzwischen habe ich mein Soll daher auch auf 3.500 Zeichen gesteigert.

Rund 20.000 der Zeichen sind in eine Geschichte geflossen, die vor ungefähr einem Jahr halbfertig in einer digitalen Dropbox-Ecke gelandet ist. Die steht damit bei insgesamt 60.000 Zeichen. Bis sie fertig ist, wird sie voraussichtlich noch auf über 100.000 Zeichen anwachsen und damit das Umfangreichste sein, was ich bisher geschrieben habe. Und darüber hinaus auch noch seit langer Zeit der erste Text, den ich ohne konkrete Ausschreibung verfasse. Mal sehen, was ich dann damit anfangen werde.

Ansonsten möchte ich noch kurz die Gelegenheit nutzen, meiner Hoffnung Ausdruck zu verleihen, dass ihr schöne Weihnachten hattet und euch einen guten Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches und zufriedenstellendes Jahr 2014 zu wünschen.

Ein Gedanke zu „Zum Stand der Schreibdinge XIII

  1. Pingback: Zum Stand der Schreibdinge XIV | Wortwerken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s