Surftipps für Phantasten

Die Überarbeitung der beiden Geschichten, die in der Rohfassung vorliegen, gestaltet sich zäh, da sie – im Gegensatz zum eigentlichen Schreiben – aufgrund der nötigen Recherche und der verwendeten Papierausdrucke nicht im Zug funktioniert, in dem ich eigentlich die meiste Zeit für solche Aktivitäten habe.

Daher nutze ich die Zugzeit heute mal für Hinweise auf einige Internetseiten, die geeignete Ansurfstellen für an der Phantastik Interessierte darstellen könnten. Werft doch mal einen Blick darauf, wenn ihr Lust habt.

Phantanews

Auf Phantanews findet ihr medienübergreifende Neuigkeiten aus allen Spielarten der Phantastik, Weiterlesen

Das blaue Wunder – Nova 17

Nova – Das Magazin für Science Ficiton & Spekulation bietet seit fast zehn Jahren und inzwischen 18 Ausgaben eine feste Anlaufstelle für alle, die an Science-Fiction-Geschichten und -Novellen hauptsächlich deutschsprachiger Autoren und Autorinnen interessiert sind.

Ich habe jetzt zum ersten Mal eine Ausgabe gelesen, und zwar die Nummer 17 von Ende 2010, damals noch herausgegeben von dem Team Ronald M. Hahn, Frank Hebben und Michael K. Iwoleit. Inzwischen hat Hahn sich zurückgezogen und Olaf G. Hilscher hat seinen Platz eingenommen.

Auf 232 DIN-A5-Seiten finden sich neben Impressum, Editorial, Inhaltsverzeichnis und Vitae der Beteiligten neun illustrierte Kurzgeschichten bzw. Erzählungen, zwei Artikel und ein Nachruf. Weiterlesen