Der eigentliche Anlass – mit reichlicher Verspätung

Ich hatte mich ja schon vor geraumer Zeit zum Start dieses Blogs mit den Fragen beschäftigt, ob ein weiteres Blog nötig ist und worum es hier eigentlich gehen soll.

Die dritte Frage in diesem Themenkomplex war für mich: Was ist denn der Anlass für dieses Blog? Leider kam ich dann nicht so intensiv wie gehofft dazu, hier Inhalte einzustellen. Und aus Erfahrung unterlasse ich es auch lieber, Besserung zu geloben.

Aber zurück zu der Frage nach dem Anlass. Man könnte sagen, dass diese Seite auf einem Prototypen basiert. Genauer gesagt auf der Tatsache, dass Harald Giersche mir für meine Geschichte »Wunschkind« eine Veröffentlichungszusage für die in seinem Verlag erscheinende Anthologie »Prototypen und andere Unwägbarkeiten« gegeben hat.

Und das ist schon was, denn für diese Anthologie gab es keine x-beliebige Ausschreibung, sondern Harald hatte die Crème de la Crème der deutschen Science-Fiction-Autoren um einen Beitrag gebeten – und zu meinem Glück nicht genug Beiträge erhalten.

Weiterlesen